Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Patentierte Technologie - der Sicherheitsgurt für Ihre Gelenke

Das System "Betterguards"

Das innovative Berliner Medizintechnik-Unternehmen Betterguards hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung eine Technologie entwickelt, die die Gelenke schützt, ohne die Bewegungsfreiheit im Schuh einzuschränken. Trotzdem wird sie direkt in den Schuh integriert – sozusagen als Sicherheitsgurt für die Gelenke. Die Idee dazu stammt ursprünglich aus dem Sport.

Betterguards-Vorteile auf einen Blick:

  •         Schützend: reagiert in Millisekunden
  •         Wirkungsvoll: wie ein Sicherheitsgurt
  •         Flexibel: beweglich wie eine Bandage
  •         Stabil: haltgebend wie eine Orthese
  •         Langlebig: hitze- und kältebeständig
  •         Sicher: patentiert und klinisch geprüft
  •         Bequem: wie ein Sneaker
     
Diagramm Betterguards
Und so funktioniert der Umknick-Schutz

Und so funktioniert der Umknick-Schutz

Das Herzstück des einzigartigen Betterguards-Systems bildet ein kleines Röhrchen. Es sieht aus wie ein Zylinder mit einem flexiblen, dehnbaren Schlauch an dessen Kopf eine Öse angebracht ist. Kommt es zu einer ruckartigen Bewegung, etwa, wenn der Fuß umknickt, versteift sich das intelligente System. Das passiert so schnell wie das Umknicken selbst – innerhalb von wenigen Millisekunden. Das im Schuh enthaltene komplexe System wirkt der abrupten Bewegung entgegen und kann so eine Verletzung verhindern – jedes Mal, wenn der Fuß erneut umknickt. Für einen dauerhaften Gelenkschutz.

Eine bislang einzigartige Technologie, die im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie erfolgreich auf ihre Wirksamkeit geprüft wurde, und die sich sowohl vor als auch nach einer Sprunggelenksverletzung eignet.

2 2
:: ::