Ihre Anfrage wird bearbeitet...
  • Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 3 Jahre Garantie
    • 3 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot von Avena
    • Einfach Ware mit Rechnung an Avena zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • Kostenlose Retoure
    • Kostenlose Rücksendung nur über Deutsche Post/Hermes (das gilt ausschließlich für Rücksendungen aus Deutschland. Bei Rücksendungen aus anderen Ländern müssen die Kosten der Rücksendung selbst übernommen werden)
    • Bitte im Original-Versandkarton mit Rücksende-Adressaufkleber
    • Am besten die Ware mit der Rechnung an Avena zurück schicken
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware

    Kniebandagen: Entlastung für die Gelenke

    Die Knie werden bei vielen Aktivitäten des Alltags und beim Sport gerne stark gefordert. Überbelastungen und Verletzungen der Knie gehören daher zu den häufigsten Gelenkbeschwerden. Wie Kniebandagen helfen können, erfahren Sie im Folgenden.

    Einsatzgebiete von Kniegelenkbandagen

    Dank unserer Knie sind wir überaus flexibel, aber sie sind auch hoch komplex und benötigen daher besonderen Schutz. Das größte Gelenk des menschlichen Körpers wird beim Stehen, Gehen Hocken und bei vielen anderen Haltungen und Bewegungen benötigt. Bänder und Muskeln halten es zusammen. Da die Knie fast permanent beansprucht werden, ist das Risiko für eine Überbelastung höher als bei anderen Gelenken; zu starke oder einseitige Belastungen erhöhen es noch. Die Folge von Überbelastung: akute oder chronische Kniebeschwerden. Kniebandagen, die als Stütz- oder Schutzverband um das Kniegelenk getragen werden, können in beiden Fällen helfen. Damit beugen Sie Beschwerden vor und Schwellungen können sich durch die Entlastung schneller zurückbilden. Die Bandagen kommen in verschiedenen Bereichen zum Einsatz:

    • Therapie: funktionale Bandagen zur Unterstützung der Knie bei vorliegenden Verletzungen und Erkrankungen.
    • Rehabilitation: Bandagen, die eine andere Behandlung unterstützen, etwa nach Knieverletzungen oder Knieoperationen.
    • Prophylaxe: Bandagen zur Vorbeugung von Verletzungen, Fehl- und Überbelastungen, z. B. in der Freizeit und beim Sport.

    Funktionen von Kniebandagen

    Kniegelenkbandagen haben drei grundlegende Funktionen, wobei deren Gewichtung je nach Einsatzgebiet variieren kann:

    • Stabilisierung des Kniegelenks: Eine Bandage erhöht die Stabilität und hält das Knie in seiner natürlichen Position. Das Wegknicken, Überdehnen und Verdrehen kann dadurch weitgehend verhindert werden.
    • Schutz des Kniegelenks: Aufgrund der speziellen Polsterung schützen Bandagen das Knie vor äußeren Einflüssen.
    • Linderung akuter Schmerzen: Durch den engen Sitz und die Materialbeschaffenheit wärmen Kniebandagen das Gelenk und lindern so akute Schmerzen. Haben Sie häufiger Probleme, tragen Sie die Bandagen einfach schon vorbeugend.

    Wirkungsweisen von Kniegelenkbandagen

    Es gibt verschiedene Arten von Bandagen, die sich in ihrer Wirkungsweise unterscheiden. Sie variieren hinsichtlich Größe, Konstruktion und des Grads, in dem sie das Kniegelenk stabilisieren und dessen Bewegung einschränken. Zu den gängigsten Bandagen gehören die Kompressionsbandagen. Sie üben einen gleichmäßigen Druck auf das Gelenk aus. Die dadurch gesteigerte Durchblutung der umgebenden Muskulatur fördert zum einen die Regeneration, zum anderen wirkt die daraus resultierende Wärme schmerzlindernd. Modelle mit körniger Struktur bieten zusätzlich den Effekt einer leichten Massage. Einige Modelle unterstützen gleichzeitig den natürlichen Bewegungsablauf und tragen so dazu bei, dass bei Beschwerden keine Schonhaltung eingenommen wird. Eine solche kann nämlich über einen längeren Zeitraum den Abbau von Knorpel, Muskel- und Bindegewebe begünstigen, was zu einer eingeschränkten Beweglichkeit des Gelenks führen kann. Bandagen, bei denen die Stabilisierung im Vordergrund steht, entlasten das gesamte Gelenk oder Teilbereiche.

    Materialbeschaffenheit der Bandagen

    Ein Großteil der heute erhältlichen Bandagen besteht aus Neopren. Zu den Vorteilen des Materials gehören Langlebigkeit und starke Wärmeisolierung. Zudem passt es sich aufgrund seiner Flexibilität gut an verschiedene Knieformen an. Da man unter Neopren leichter schwitzt, wird mitunter ein anderes Innenmaterial verwendet. Gemische aus Baumwolle und Elasthan sind ebenfalls elastisch, atmungsaktiv und fühlen sich angenehm auf der Haut an. Ein weiterer Vorteil: Das Material ist so dünn, dass es unter der Kleidung nicht aufträgt.

    Anwendung von Kniebandagen

    Damit eine Kniegelenkbandage ihre Funktion erfüllen kann, muss sie richtig angelegt und getragen werden. Dabei sind die korrekte Größe und der richtige Sitz besonders wichtig. Die Bandage sollte eng am Knie anliegen, um die benötigte Stabilisierung und Kompressionswirkung zu bieten. Sie sollte jedoch nicht so eng sitzen, dass sie die Blutzufuhr zum Knie abschnürt oder zusätzliche Schmerzen hervorruft. Dank praktischer Klettverschlüsse gelingt das Anlegen ganz einfach und passgenau.

    Bei Avena können Sie eine Auswahl verschiedener Kniebandagen kaufen. Wählen Sie aus Bandagen unserer eigenen Produktlinie und Modellen bekannter Hersteller.

    Nach oben
    :: :.