Wir empfehlen Ihnen unseren Online-Shop nicht mehr mit dem Internet Explorer 11 zu besuchen. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Ihr Warenkorb
enthält  Artikel
Gesunde, gepflegte Füße | Avena
Heike Malek | Avena

Bei der täglichen Pflege denken wir an unsere Füße oft am wenigsten. Warum?

Heike Malek: Unsere Füße stecken in der Regel in Strümpfen und Schuhen. Daher schenken wir ihnen häufig nicht die gebührende Aufmerksamkeit.

Erst an wärmeren Tagen, wenn wir luftige Sandalen tragen möchten, rücken sie wieder in unser Blickfeld. Dabei ist die Bedeutung gesunder Füße für unsere allgemeine Beweglichkeit und eine dynamische, beschwerdefreie Fortbewegung immens.

Gesunde Füße bilden die Basis für mehr Lebensqualität?

Heike Malek: Sie spielen eine entscheidende Rolle. Immerhin legt der Mensch im Schnitt 10.000 Schritte pro Tag zurück. Um dieser Aufgabe gewachsen zu sein, bringen sie viel natürliches Bewegungspotenzial mit, sind aber auch zahlreichen Belastungen ausgesetzt. Sie tragen nicht nur unser Körpergewicht, sondern stecken oft auch in Schuhen, die nicht optmal passen, in denen sich die Zehen nicht frei bewegen und die Füße nicht ausreichend atmen können.

Wie wirkt sich das aus?

Heike Malek: So wie gesunde Füße ein stabiles, sicheres Fundament für unseren Körper bilden, kann sich ein kranker Fuß negativ auf den gesamten Bewegungsapparat auswirken und Rücken, Hüfte und Gelenke in eine Dysbalance bringen. Die Folge können Fehlstellungen bzw. -haltungen sein.

Wie können wir unsere Füße gesund und gepflegt halten?

Heike Malek: Indem wir ihnen möglichst viel Aufmerksamkeit schenken und achtsam mit ihnen umgehen. Gönnen Sie Ihren Füßen ein regelmäßiges Pflegeprogramm. Beginnen Sie am besten mit einem entspannenden Fußbad, das Haut und Nägel sanft aufweicht. Eine perfekte Pediküre lässt sich auch daheim durchführen, wenn Sie die geeigneten Pflegehelfer haben.

Was gehört alles zur Pediküre-Grundausstattung?

Heike Malek: Auf jeden Fall ein Fußpflege- Set, weil es vielseitig nutzbar ist. Sie können damit sowohl Ihre Nägel in Form bringen, glätten und polieren als auch die Haut an den Nagelrändern sowie Hornhaut entfernen.

Denn Hornhaut ist nicht nur ein kosmetisches Problem, oder?

Heike Malek: Hornhaut ist eine Schutzreaktion auf Druck und Reibung und sieht natürlich unschön aus. Doch sobald sich in der verhornten Haut feine Risse bilden, haben auch Bakterien und Pilze ein leichteres Spiel. Spezielle Hornhautentferner schleifen die verhornte Hautschicht vorsichtig ab, machen die Haut wieder glatt und geschmeidig und beugen so Infektionen vor. Anschließend sollten Sie die Füße mit einer reichhaltigen Pflegecreme belohnen.

Warum sollten Diabetiker ihre Füße besonders sorgfältig pflegen?

Heike Malek: Dauerhaft erhöhte Blutzuckerwerte können das Nervensystem stören: Kleinere Verletzungen am Fuß werden oft nicht oder erst sehr spät wahrgenommen. Um Entzündungen und Wundheilungsstörungen vorzubeugen, ist eine präventive Fußpflege mit einem verletzungsfreien Pediküre-Set unerlässlich.

Fußpflege | Avena
: