Ihre Anfrage wird bearbeitet...
  • Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 3 Jahre Garantie
    • 3 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot von Avena
    • Einfach Ware mit Rechnung an Avena zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • Kostenlose Retoure
    • Kostenlose Rücksendung nur über Deutsche Post/Hermes (das gilt ausschließlich für Rücksendungen aus Deutschland. Bei Rücksendungen aus anderen Ländern müssen die Kosten der Rücksendung selbst übernommen werden)
    • Bitte im Original-Versandkarton mit Rücksende-Adressaufkleber
    • Am besten die Ware mit der Rechnung an Avena zurück schicken
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware

    Diabetiker-Socken: Denken Sie an Ihre Füße

    Diabetes begünstigt die Entstehung von Fußverletzungen. Zu den wirksamen Präventionsmaßnahmen zählt das Tragen von Diabetiker-Socken. Was die speziellen Socken ausmacht, erfahren Sie hier.

    Warum gibt es spezielle Socken für Diabetiker?

    Der diabetische Fuß ist eine weitverbreitete Komplikation bei Diabetes mellitus. Sowohl Typ-1- als auch Typ-2-Diabetiker können davon betroffen sein. Die Beschwerden sind auf geschädigte Nervenbahnen und Blutgefäße zurückzuführen, die durch den hohen Blutzuckerspiegel verursacht werden können. Infolgedessen heilen Verletzungen, die nicht rechtzeitig bemerkt und behandelt werden, nur schwer oder verschlimmern sich sogar. Um dies schon im Vorfeld zu verhindern, empfiehlt es sich, verschiedene Maßnahmen zu ergreifen. Neben der möglichst genauen Einstellung des Blutzuckerspiegels sollten Sie auch weitere Präventivmaßnahmen ergreifen. Dazu zählen:

    • Die tägliche Begutachtung und Pflege der Füße.
    • Die frühzeitige Behandlung von Wunden und Druckstellen.
    • Das Tragen von geeignetem Schuhwerk und von Diabetiker-Socken.

    Kennzeichen von Diabetiker-Socken

    Socken für Diabetiker sind darauf ausgelegt, die Entstehung von Wunden zu verhindern und den Heilungsprozess bestehender Verletzungen zu unterstützen bzw. zu verhindern, dass sich diese verschlimmern oder erneut entstehen. Zu den speziellen Eigenschaften von Diabetiker-Socken gehören:

    • Nahtfreie Verarbeitung: Die Fußspitze der Socken ist nahtfrei gekettelt und gewährleistet einen druckfreien Sitz im Zehenbereich – eine wirksame Präventivmaßnahme gegen Druckstellen an den Zehen.
    • Genaue Passform: Avena-Socken sind in Fußform gestrickt und bieten eine optimale Passform. Durch den faltenfreien Sitz kann überschüssiges Material keine Falten bilden, die bei herkömmlichen Socken mitunter Druckstellen verursachen.
    • Komfortbündchen: Die Bündchen der Socken sind besonders breit und ohne Gummi gearbeitet. Auf diese Weise wird der Druck am Unterschenkel reduziert und die Durchblutung der Füße gewährleistet.
    • Atmungsaktive Grundmaterialien: Natürliche Materialien wie Baumwolle sind atmungsaktiv und hautsympathisch. Sie bieten einen hohen Tragekomfort und unterstützen ein gut ausbalanciertes Fußklima.
    • Verstärkungen gefährdeter Fußbereiche: Polsterungen an Ferse, Sohle und Spitze entlasten die besonders beanspruchten Stellen und beugen so der Bildung von Druckstellen vor. Sie sind insbesondere bei sportlichen Aktivitäten zu empfehlen.
    • Silberhaltige Spezialgarne: Socken für Diabetiker werden aus silberhaltigem Spezialgarn gefertigt. Aus diesem Grund werden sie im Volksmund auch als „Silberstrümpfe“ bezeichnet. Das Edelmetall ist für einige Eigenschaften der Socken verantwortlich, die insbesondere bei Diabetikern wichtig sind.

    Wirkungsweise von silberhaltigen Diabetiker-Socken

    Das eingearbeitete Silber verleiht den Socken Eigenschaften, die bei dem erhöhten Infektionsrisiko von Diabetikern unverzichtbar sind. Sie sind:

    • antibakteriell
    • infektionshemmend
    • antifungizid
    • geruchshemmend
    • waschbeständig

    Da die Haut Feuchtigkeit abgibt, wird beim Tragen der Socken ein Austausch zwischen den Silberfasern und der Haut ausgelöst. Auf diesem aktiven Austausch von Silber beruhen die antibakteriellen Eigenschaften der Socken. So schützen die Socken bei bereits bestehenden Wunden vor bakteriellen Infektionen sowie Pilzinfektionen. Die antibakterielle Wirkung beeinflusst auch geruchsbildende Bakterien. Auf diese Weise beugen Diabetiker-Socken nicht nur Infektionen, sondern auch der Entstehung unangenehmer Gerüche vor.

    Herstellung der Silberstrümpfe

    Bei der Herstellung des Spezialgarns wird gekämmte Baumwolle mit Silberfasern vermischt und anschließend gefärbt. An der Außenseite des Garns liegt der Baumwollanteil, an der Innenseite der Silberanteil. So wird ein direkter Kontakt mit der Hautoberfläche gewährleistet. Optisch sind die Silberfasern kaum wahrnehmbar. Die Socken für Diabetiker unterscheiden sich von außen nicht von herkömmlichen Modellen. Auch die Pflege gestaltet sich ebenso unkompliziert wie bei anderen Socken. In der Regel können Sie sie bei bis zu 40 °C im Schonwaschgang reinigen.

    Avena Diabetiker-Socken kaufen

    Bei Avena können Sie Kniestrümpfe und Socken für Diabetiker kaufen. Beide Varianten erhalten Sie in verschiedenen Farben. So können Sie die Socken optisch auf Ihre Kleidung abstimmen. Bei akuten Beschwerden sind Modelle in hellen Farben wie Beige empfehlenswert. Diese haben einen entscheidenden Vorteil: Verletzungen an den Fußsohlen, die leicht unbemerkt bleiben können, werden aufgrund der hellen Farbe deutlich sichtbar. Neben Spezialsocken für Diabetiker umfasst das Sortiment auch andere Socken und Strümpfe. Bequem-Strümpfe gewährleisten einen besonders hohen Tragekomfort. Stütz-Strümpfe begünstigen durch einen leichten Kompressionseffekt den Blutrückfluss zum Herzen und entlasten so die Venen.

    Nach oben
    :: :.