Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Wir schenken Ihnen 10% auf das gesamte Wohlfühlsortiment*! Nur für kurze Zeit.
SOMMER2024
Größenberatung Hosen | Avena

Größenberatung für passende Socken – dank Größentabellen für Damen und Herren

Nicht nur bei Schuhen ist die perfekte Passform entscheidend für den größtmöglichen Tragekomfort. Auch passende Socken sind ausschlaggebend, damit es im Schuhwerk nicht zwickt oder die Strümpfe im Fersenbereich verrutschen und Blasen entstehen. Denn gut sitzende Socken sind nicht nur bequem, sondern tragen auch wesentlich zu Ihrem Wohlbefinden bei.

Um die richtige Größe für Ihre Socken zu ermitteln, sollten Sie Ihre Schuhgröße als Ausgangswert kennen. In Anlehnung an die Schuhgrößen werden Sockengrößen üblicherweisein zusammengefassten Größenschrittenangegeben, z. B. 36-38 oder 39-41. Um Ihre Sockengröße genau zu bestimmen, messen Sie Ihre Fußlänge in Zentimetern. In unseren Socken-Größentabellen für Damen und Herren lesen Sie dann einfach Ihre passende Größe ab. Wie Sie Ihre Fußlänge richtig messen, erfahren Sie in unserer Größenberatung für Socken und Strümpfe. Außerdem geben wir zum Schluss noch einige Hinweise zur Größe von Strumpfhosen.

Größentabellen für Socken – der perfekte Sitz für Ihren Fußkomfort

Das Größensystem für Socken und Strümpfe orientiert sich in der Regel an den EU-Schuhgrößen, wobei die Größen 36-43 als Normalgrößen für Damen und die Größen 39-47 als Normalgrößen für Herren gelten. Die Größe der Socken wird dabei üblicherweise in Dreiergruppen zusammengefasst:

  • Damen: 36-38, 39-41, 42-44
  • Herren: 39-41, 42-44, 45-47

Die optimale Sockengröße lässt sich leicht durch Messen der Fußlänge ermitteln. Anhand der folgenden Größentabelle können Sie Ihre Socken- und Strumpfgröße dann aus Ihrer Schuhgröße ableiten. Wenn Sie als Dame beispielsweise eine Fußlänge von 24,5 cm messen, wählen Sie die Socken in der Größe 39-41, als Herr bei einer Fußlänge von 27 cm die Socken der Größe 42-44.



Größentabelle für Damen

Größentabelle für Damen | Avena

Größentabelle für Herren

Die Sockengröße korrekt messen: So ermitteln Sie Ihre Fußlänge

Es gibt verschiedene Methoden, die Länge der Füße richtig zu messen. Unabhängig davon gibt es ein paar Dinge, die Sie beim Vermessen Ihrer Füße beachten sollten:
  • Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt: Messen Sie Ihre Fußlänge am besten nachmittags oder abends, da die Füße im Laufe des Tages durch die Belastung meist etwas größer werden.
  • Stehen Sie aufrecht: Führen Sie die Messung immer im Stehen durch und verteilen Sie Ihr Gewicht gleichmäßig auf beide Füße. Lassen Sie sich gegebenenfalls von einer zweiten Person helfen.
  • Messen Sie beide Füße: Bei vielen Menschen ist ein Fuß etwas größer als der andere. Nehmen Sie daher immer an beiden Füßen Maß (barfuß). Bei unterschiedlichen Messergebnissen nehmen Sie den größeren Wert.
Sie haben zwei Möglichkeiten, um die Länge Ihrer Füße zu messen:
  • Legen Sie ein Maßband auf den Boden und stellen den Fuß direkt daneben. Messen Sie nun von der Ferse bis zur Spitze des längsten Zehs.
  • Alternativ stellen Sie sich barfuß auf ein leeres DIN-A4-Blatt und markieren die Position Ihrer Ferse und Ihres längsten Zehs. Messen Sie dann den Abstand zwischen den beiden Linien.
So erhalten Sie Ihre Fußlänge in Zentimetern und können die passende Sockengröße aus der entsprechenden obigen Größentabelle ablesen.

Zwischengrößen, Modell und Material – Tipps für passende Socken

Wenn Sie in Ihrer Schuhgröße bereits zwischen zwei Größen schwanken, bieten Ihnen die Spannen der Sockengrößen etwas Spielraum: Liegen Sie als Frau bei der Schuhgröße beispielsweise zwischen 38 und 39, haben Sie die Wahl zwischen den Sockengrößen 36-38 und 39-41. In diesem Fall sind Sie mit der größeren Variante auf der sicheren Seite. Denn zu enge Socken können unangenehme Druckstellen verursachen und die Blutzirkulation stören. Dabei gilt es jedoch auch das Material im Hinterkopf zu behalten: So dehnen sich Socken aus Baumwolle beim Tragen etwas stärker aus als Socken aus synthetischen Materialien.

Bei spezieller Strumpfware wie z. B. Strümpfen mit Stützkraft , Füßlingen, Kniestrümpfen oder Sneakersocken gelten meist ähnliche Größenanforderungen wie für herkömmliche Socken. Die meisten unserer Stützstümpfe sind in den gleichen Größenspannen wie für Socken erhältlich (36-38, 39-41, 42-44 für Damen und 39-41, 42-44, 45-47 für Herren). Sneakersocken und Füßlinge sind zudem so verarbeitet, dass sie in der richtigen Größe passgenau anliegen, ohne einzuschneiden.



Strumpfhosen: So finden Sie die passende Größe

In unserem Sortiment finden Sie eine Auswahl an Damen-Strumpfhosen in verschiedenen Ausfertigungen. Die Strumpfhosen mit oder ohne Stützwirkung werden im Gegensatz zu Socken in normalen Konfektionsgrößen angegeben. Die meisten unserer Damen-Strumpfhosen sind in den Größenbereichen 36/38, 40/42, 42/44, 44/46 und 48/50 erhältlich. Je nach Modell sind die Strumpfhosen mit einem höheren oder niedrigeren Elasthan-Anteil verarbeitet, sodass die Strumpfhosen sich elastisch an Ihre Figur anpassen, ohne dabei einzuengen. Ihre Konfektionsgröße ermitteln Sie ganz einfach, indem Sie den Umfang Ihrer Brust, der Taille und der Hüfte messen und die Werte in der folgenden Tabelle ablesen.

Tabelle Damen-Strumpfhosen | Avena
:.