Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Shoppen Sie jetzt versandkostenfrei – gültig für das gesamte Sortiment* mit dem Code:
FRUEH23
Jetzt Porto sparen
Fußbettenberater | Avena

Fußbettberatung: Wie Sie mit den richtigen Einlagen Ihre Fußgesundheit fördern

Unsere Füße vollbringen Tag für Tag Höchstleistungen und legen im Laufe des Lebens eine Strecke von durchschnittlich 120.000 Kilometern zurück. Damit die sensiblen Lauforgane uns lange gesund durch den Tag tragen, sollten sie gut gebettet werden. Doch jeder Fuß ist anders und hat unterschiedliche Bedürfnisse. Neben einer Vielzahl bequemer Damenschuhe und Herrenschuhe bietet Avena Ihnen daher verschiedene Varianten von Fußbetten, die Ihre Füße gezielt entlasten, stützen oder korrigieren. Diese erleichtern Ihnen dadurch nicht nur das Gehen, sondern erhalten auch langfristig die Gesundheit Ihrer Füße. Erfahren Sie in unserer Fußbettberatung, was ein Fußbett genau ist, welche Vorteile es bietet und mit welcher Art von Schuheinlagen Sie Ihre Füße bei verschiedenen Problemen optimal unterstützen können.

Unsere Füße vollbringen Tag für Tag Höchstleistungen und legen im Laufe des Lebens eine Strecke von durchschnittlich 120.000 Kilometern zurück. Damit die sensiblen Lauforgane uns lange gesund durch den Tag tragen, sollten sie gut gebettet werden. Doch jeder Fuß ist anders und hat unterschiedliche Bedürfnisse. Neben einer Vielzahl bequemer Damenschuhe und Herrenschuhe bietet Avena Ihnen daher verschiedene Varianten von Fußbetten, die Ihre Füße gezielt entlasten, stützen oder korrigieren. Diese erleichtern Ihnen dadurch nicht nur das Gehen, sondern erhalten auch langfristig die Gesundheit Ihrer Füße. Erfahren Sie in unserer Fußbettberatung, was ein Fußbett genau ist, welche Vorteile es bietet und mit welcher Art von Schuheinlagen Sie Ihre Füße bei verschiedenen Problemen optimal unterstützen können.

Direkt zum Thema navigieren:

Was ist ein Fußbett?

Das Fußbett ist ein essenzieller Bestandteil jedes Schuhs und eines der wichtigsten Kriterien für deren Qualität. Es liegt auf der Innensohle des Schuhs auf und ist damit die Verbindungsstelle zwischen Schuh und Fuß. Damit beeinflusst es maßgeblich den Tragekomfort und leistet gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zu einer korrekten Fußstellung. Gerade für Damen und Herren, die an Fußfehlstellungen wie Hallux valgus , Hammerzehen oder Krallenzehen leiden, sind gute Fußbetten eine wohltuende Entlastung. Doch auch bei gesunden Füßen unterstützen passende Fußbetten die Haltung und beugen Fußfehlstellungen vor. Häufig kommt bei Fußbetten auch die sogenannte Pelotte zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine weich gepolsterte Erhebung im Vorfußbereich einer Einlegesohle, die für ein komfortableres Laufgefühl sorgt.

Fußbetten gibt es in vielen verschiedenen Varianten, die sich jeweils an den individuellen Bedürfnissen Ihrer Füße orientieren. Das Fußbett kann fest integriert sein, wie es beispielsweise bei offenen Schuhen wie Sandalen oder Pantoletten häufig der Fall ist, oder als Wechselfußbett zum Herausnehmen im Schuh liegen.

Warum ist ein gutes Fußbett wichtig?

Ein passendes Fußbett hilft dabei, gesundheitlichen Problemen wie Fußschmerzen und Fehlstellungen vorzubeugen oder die Füße bei vorhandenen Beschwerden zu unterstützen bzw. Schmerzen zu lindern. Anatomisch geformte Sohlen passen sich der Form Ihrer Füße perfekt an und können sie somit optimal stützen. Je nach Modell kann das Fußbett beispielsweise gezielt die Fußmuskulatur stärken, die Durchblutung anregen oder eine gesunde Haltung fördern – und somit sogar Rückenschmerzen lindern.

Da die Füße Tag für Tag das gesamte Körpergewicht tragen, werden sie durch langes Gehen und Stehen stark beansprucht. Um dieser Beanspruchung entgegenzuwirken, ist in erster Linie eine optimale Passform entscheidend, da unpassendes Schuhwerk über die Jahre zu erheblichen Problemen führen kann. Hier spielt auch die Schuhweite eine wesentliche Rolle. Wie Sie diese ermitteln und worauf Sie für gut sitzendes Schuhwerk noch achten sollten, erfahren Sie in unserer Schuhberatung mit Schuhweiten-Tabelle .

Was ist ein Wechselfußbett?

Fußbetten könnenn fest in den Schuh eingearbeitet sein oder als herausnehmbare Einlage im Schuh liegen. Eine solche austauschbare Innensohle wird als Wechselfußbett bezeichnet. Wechselfußbetten haben den Vorteil, dass Sie diese ganz flexibel verwenden können und Sie beispielsweise keine neuen Schuhe kaufen müssen, nur weil Sie ein anderes Fußbett benötigen. Dennoch kann es hilfreich sein, auf spezielle Schuhe für Einlagen zurückzugreifen, die so gefertigt sind, dass die Schuheinlagen genau hineinpassen. Das ist besonders dann praktisch, wenn Sie auf spezielle orthopädische Fußbetten angewiesen sind und diese flexibel in Ihre Schuhe einlegen möchten.

Korrigierende Fußbetten bei Fehlstellungen oder anderen Beschwerden

Fußbetten sind grundsätzlich für alle geeignet, die ihren Füßen etwas Gutes tun wollen, insbesondere aber für diejenigen, die ihre Füße bei speziellen gesundheitlichen Problemen unterstützen wollen. Fußfehlstellungen wie Plattfüße, Knickfüße, Senkfüße oder Hallux valgus können mithilfe spezieller Fußbetten unterstützt und die damit verbundenen Schmerzen gelindert werden. Gerade im Anfangsstadium lassen sich Fehlstellungen bei Damen und Herren mit der richtigen Schuheinlage noch gut behandeln, indem sie sanft in ihre anatomisch korrekte Form zurückgebracht werden.

Gleichzeitig wirken sich die Einlegesohlen positiv auf Ihre gesamte Körperhaltung aus, sodass der Bewegungsapparat – insbesondere Rücken und Gelenke – entlastet wird. Das kommt vor allem älteren Menschen, aber auch Menschen mit bewegungsintensiven Berufen zugute. Auch Menschen, die aufgrund bestimmter Erkrankungen wie Diabetes oder Rheuma mit empfindlichen Füßen zu kämpfen haben, profitieren von weich gepolsterten Fußbetten, die Stöße abdämpfen und flexibel an mögliche Schwellungen angepasst werden können.

Ausgewählte Materialien für den höchsten Komfort von Fußbetten

Die Verarbeitung unserer Einlegesohlen und Wechselfußbetten erfolgt stets auf der Grundlage, einen fußgesunden Auftritt zu gewährleisten, um Rücken und Gelenke zu entlasten und Fehlbelastungen vorzubeugen. Dazu wählen wir ausschließlich hochwertige Materialien, die die unterschiedlichen Funktionen der Einlagen ermöglichen. Da es bei druckempfindlichen, schmerzenden oder geschwollenen Füßen vor allem auf den Komfort und eine hohe Flexibilität ankommt, verwenden wir bei dem Großteil der Einlagen weiches, anpassungsfähiges Leder vom Rind, Schwein oder Kalb als Obermaterial, welches sich der Form Ihrer Füße von Anfang an anpasst.

Unter dem Lederbezug befindet sich, je nach Einlage, beispielsweise Kork, Latex, Memory-Schaum oder ein Gel. Wo kein Leder zum Einsatz kommt, besteht das Obermaterial der Fußbetten und Einlegesohlen aus nachgiebigem Schaumstoff, schweißabsorbierendem Mikrofaser bzw. Mikrofaser-Velours oder waschbaren Textilfasern. Die Unterseite der Schuheinlagen sowie die Ballenpolster bestehen meist aus Ethylenvinylacetat (EVA), welches lang anhaltend weich bleibt, sehr leicht ist und Trittstöße gut absorbiert. Damit sich keine Gerüche festsetzen, verfügen einige der Einlagen zudem über ein antibakterielles Aktivkohle-Vlies an der Unterseite.

Fußbetten von Avena: große Auswahl für jedes Bedürfnis

Jeder Fuß ist anders, aber alle profitieren von bequemen Fußbetten. Um für jeden Fuß das passende Fußbett zu bieten, sind die meisten unserer Schuhe mit einem herausnehmbaren Wechselfußbett ausgestattet. Welches Fußbett das richtige für Sie ist, hängt von Ihren individuellen gesundheitlichen Voraussetzungen sowie Ihren Vorlieben ab. Unsere verschiedenen Einlegesohlen bieten die passende Unterstützung für viele verschiedene Bedürfnisse Durch die ergonomische Form und spezielle Polsterungen werden Ihre Füße angenehm eingebettet und stabilisiert, was maßgeblich zum Komfort beiträgt.


Schuhe mit Memory-Fußbett

Oft senkt sich im Laufe des Lebens das Fußgewölbe leicht ab und auch das natürliche Fettpolster unter der Ferse wird dünner. Dadurch werden Erschütterungen beim Gehen nicht mehr optimal abgefedert und die Ferse stärker strapaziert. Ein antibakterielles Fußbett aus dämpfendem Memory-Schaum passt sich beim Tragen Ihrer Fußform individuell an, während ein weiches Gelpolster die Ferse entlastet. So wird den natürlichen Veränderungen der Füße entgegengewirkt und Sie können die Ferse ohne Schmerzen belasten. Das viskoelastische Fußbett mit Stoßdämpfung schont darüber hinaus Rücken und Gelenke.

Schuhe mit Schaumpolster-Fußbett

Weicher können Sie Ihre Füße kaum betten. Ein gepolstertes Fußbett mit feinen Ventilationsöffnungen garantiert ein supersoftes Laufgefühl und sorgt zudem für ein garantiert frisches, gesundes Fußklima. Es federt jeden Schritt sanft ab, dämpft den Auftritt und entlastet dadurch zusätzlich Rücken und Gelenke. Selbst beanspruchte Füße werden durch das weiche Polster vor schneller Ermüdung geschützt, sodass Sie auch lange Spaziergänge wieder genießen können.


Schuhe mit waschbaren Fußbetten

Mit der Zeit können Einlegesohlen schmutzig werden oder unschöne Gerüche annehmen. Umso praktischer sind waschbare Fußbetten aus feuchtigkeitsabsorbierender Mikrofaser, Leder oder Textil, die Sie bei Bedarf problemlos herausnehmen und bei 30 Grad in der Maschine waschen können. Außerdem halten die waschbaren Fußbetten Ihre Füße dauerhaft frisch, trocken und gewährleisten ein angenehm luftiges Klima – und das auch an wärmeren Tagen, wenn Sie Ihre Schuhe barfuß tragen. So erleben Sie auch im Sommer Tag für Tag ein hygienisch-frisches Geh-Gefühl.

Schuhe mit doppeltem Fußbett

Im Laufe eines langen Tages kann die Fußgröße variieren, der Fuß schwillt leicht an und wird etwas breiter. Für diesen Fall sind doppelte Fußbetten die ideale Wahl: Diese bestehen aus zwei herausnehmbaren Einlegesohlen, die Sie auch getrennt voneinander einlegen können. Benötigen Ihre Füße im Laufe des Tages mehr Weite oder stellen Sie fest, dass die Schuhe ein wenig drücken, nehmen Sie entweder ein Fußbett oder sogar beide heraus. So haben Sie mit doppelten Fußbetten die wunderbare Möglichkeit, die Passform Ihrer Schuhe flexibel zu regulieren.

Doppeltes Fußbett | Avena

Schuhe mit Kork-Fußbett

Ein herausnehmbares, lederbezogenes Fußbett aus elastischem Naturkork dämpft jeden Schritt gelenkschonend ab. Indem es sich der Fußform individuell anpasst, hält es den Fuß in seiner natürlichen Trittspur und gibt dadurch guten Halt. In Kombination mit flexiblem Latex wird zudem die Abrollbewegung des Fußes unterstützt und ein gesunder Gang gefördert. Das Naturmaterial absorbiert Feuchtigkeit, wirkt auf natürliche Weise antibakteriell und garantiert somit ein ausgeglichenes Klima im Schuh.

Schuhe mit Frottee-Fußbett

Ein wohltuend weiches Wechselfußbett mit Frottee-Oberfläche ist ideal, wenn Sie Ihre Schuhe an warmen Tagen gerne barfuß tragen. Der softe Überzug fühlt sich nicht nur gut an, sondern nimmt auch Feuchtigkeit auf, hält die Füße trocken und garantiert ein frisches Tragegefühl. Hautfreundliche Baumwolle beugt übermäßigem Schwitzen vor und verhindert Geruchsbildung, was die Fußbetten zum perfekten Begleiter für den Sommer macht.

Frottee-Fußbett | Avena
Massage-Fußbett | Avena

Schuhe mit Massage-Fußbett

In der Naturheilkunde gelten die Füße als Spiegelbild des Körpers. Die traditionelle Lehre geht davon aus, dass durch eine Massage der dort befindlichen Reflexzonen Impulse ausgehen, die für mehr Wohlgefühl sorgen. Daher stimuliert ein herausnehmbares, lederbezogenes Massage-Fußbett sanft die Fußreflexzonen, belebt die Füße und schenkt Ihnen ein entspanntes Laufgefühl. Durch die Massage wird zudem auf sanfte Weise die Durchblutung der Füße angeregt, was vor allem bei Erkrankungen mit Durchblutungsstörungen wie Diabetes eine wertvolle Unterstützung darstellt.

Schuhe mit Magnet-Fußbett

Schon in der Antike wurde Magneten eine besondere Wirkung zugeschrieben. Auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zählt die Magnetfeldtherapie zu den alternativen Heilmethoden und wird, obwohl in der Schulmedizin umstritten, in vielen naturheilkundlichen Praxen angewandt. Das Magnet-Fußbett basiert auf den Vorstellungen der TCM, dass unter der Fußsohle wichtige Druckpunkte sitzen. Daher wurden in das weiche Wechselfußbett sieben Magnete integriert, die unmerklich Akupressur-Punkte in der Fußsohle stimulieren. Ihr Ziel: das Wohlbefinden zu verbessern

Schuhe mit Wende-Fußbett

Bei einem beidseitig einsetzbaren Fußbett zum Wenden haben Sie die Möglichkeit, ganz nach Bedarf die passende Seite der Sohle zu wählen. Entweder entscheiden Sie sich für die ergonomisch geformte Seite mit softem Lederbezug und stützender Pelotte oder die vitalisierende Massageseite. Diese trägt durch sanfte Stimulation der Fußreflexzonen dazu bei, dass Ihre Füße im Laufe des Tages nicht so schnell ermüden.

Einlegesohlen von Avena

Für die häufigsten Beschwerden haben wir verschiedene hochwertige Einlegesohlen im Sortiment, die gemeinsam mit Fachärzten entwickelt wurden und mit nahezu jedem Schuhtyp kompatibel sind. Die anatomisch geformten Einlagen in Orthopädie-Qualität können helfen, Fehlhaltungen vorzubeugen oder bereits vorhandene Beschwerden lindern. Sohlen mit u-förmiger Polsterkonstruktion im Fersenbereich entlasten beispielsweise Füße mit Fersensporn und können dadurch helfen, den Auftrittsschmerz an der betroffenen Stelle zu lindern. Dämpfende Entlastungssohlen sind ideal bei Rücken- und Gelenkbeschwerden, da sie den Auftritt abfedern und das Fußgewölbe stützt.
Spezielle Sohlen für druckempfindliche Füße, die zu einem Spreizfuß oder Hallux neigen, beugen durch eine optimale Führung der Zehen einem Abweichen der Großzehe vor, richtet den Mittelfuß durch eine stützende Pelotte auf und sorgen dank einer Längsgewölbestütze für eine optimale Fußstellung. Viele unserer bequemen Einlegesohlen verfügen zudem über eine integrierte Pelotte. Die formstabile Stütze stärkt und entlastet das Fußgewölbe und richtet speziell das Quergewölbe wieder auf. Weiterhin lindert sie Beschwerden, die durch Spreiz- oder Senkfüße, Hammer- und Krallenzehen entstehen, und wirkt entlastend bei Entzündungen der Fußgelenke.

Häufige Fragen rund um Fußbetten

Warum sollten wir unsere Füße in Schuhen gut betten?

Als tragendes Fundament bilden Füße die Basis für unsere Körperstatik. Ein gutes Fußbett entlastet die Auftrittspunkte im Fersen- und Ballenbereich und dämpft den Auftritt. Dadurch bleiben unsere Füße länger fit. Spätestens wenn Fußprobleme wie Spreizfüße, Fersensporn oder Hallux valgus auftreten, sollten Sie über unterstützende Schuheinlagen nachdenken.

Warum sind verschiedene Arten von Fußbetten sinnvoll?

Jeder Fuß ist anders, hat unterschiedliche Bedürfnisse oder auch Beschwerden. Unser Anspruch ist es, auf möglichst viele Bedürfnisse individuell einzugehen. Daraus hat sich unsere einzigartige Vielfalt an Fußbetten entwickelt, die eine gute Unterstützung bei den gängigen Fußprobleme bieten.

Welches Fußbett ist für mich am besten geeignet?

Welches Fußbett am besten für Sie geeignet ist, hängt davon ab, ob Ihre Füße krankheitsbedingt spezielle Bedürfnisse haben oder ob Sie nur unter gelegentlichen Beschwerden leiden. Bei Schmerzen aufgrund von Fersensporn benötigen Sie beispielsweise eine andere Einlegesohle als mit einem Spreizfuß. Damen, die aufgrund jahrelanger Belastung durch hohe Schuhe einen Hallux valgus entwickelt haben, benötigen speziell in diesem Bereich entlastende oder korrigierende Unterstützung. Möchten Sie hingegen lediglich den Komfort Ihrer Schuhe erhöhen und möglichen Fußbeschwerden in der Zukunft vorbeugen, benötigen Sie keine Einlage, die die Fußstellung korrigiert, sondern nur sanft unterstützt.

Wie reinige ich Fußbett und Einlegesohlen am besten?

Gerade im Sommer oder wenn Sie an den Füßen viel schwitzen, stellt sich die Frage, wie Sie Ihr Fußbett am besten reinigen. Hier können Sie sich entweder gleich für waschbare Fußbetten entscheiden, die Sie bei Bedarf einfach abziehen und in die Waschmaschine geben können, oder Sie greifen für die Reinigung auf ein paar einfache Hausmittel zurück.

Bei Glattleder reicht es in der Regel aus, mit einem feuchten Lappen darüber zu wischen. Besteht das Obermaterial aus Veloursleder oder Mikrofaser, in denen sich Flecken oder Gerüche festsetzen können, rühren Sie eine Paste aus Natron, Wasser und Spülmittel oder Kernseife an und bürsten die Paste mithilfe einer alten Zahnbürste in das Fußbett ein. Nach einer kurzen Einwirkzeit wischen Sie die Paste einfach mit einem feuchten Lappen ab. Achten Sie darauf, die Feuchtigkeit danach so gut wie möglich mit einem Küchentuch aufzusaugen. Mit dieser regelmäßigen Reinigung bleiben Ihre Schuheinlagen lange frisch und hygienisch.

::