Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Wir schenken Ihnen 10% auf das gesamte Wohlfühlsortiment*! Nur für kurze Zeit.
SOMMER2024

Oberbetten

Oberbetten – für mehr Schlafkomfort

Ob kühlende Sommerdecke oder wärmendes Steppbett: Mit den richtigen Oberbetten genießen Sie eine verbesserte Schlafqualität. Entdecken Sie bei Avena von leichten Ausführungen bis hin zu dickeren Varianten verschiedene Bettdecken und finden Sie das perfekte Modell, das Ihnen Nacht für Nacht einen wohltuenden Schlaf verspricht.

Wärmend und klimatisierend: Bettdecken für jede Jahreszeit

Unsere Steppbetten und Steppdecken sind aufgrund thermoregulierender Materialien wie Daunen, Federn und Lamahaar hervorragend für den ganzjährigen Gebrauch geeignet. Das bedeutet: Ihre Bettdecke sorgt in kalten Nächten für wohlige Wärme und im Sommer für ein angenehmes Schlafklima. Außerdem punkten unsere Bettdecken mit einem Bezug aus Baumwolle und sind daher besonders kuschelig und hautsympathisch. Wenn Sie auf der Suche nach einem Oberbett mit speziellen Funktionen für die Winter- und Sommernächte sind, werden Sie bei Avena ebenfalls schnell fündig.

Warme Steppdecken für den Winter

In der kalten Jahreszeit sorgen Steppbetten mit einer Füllung aus Kamelhaar, Daunen oder Alpakawolle für eine optimale Wärmeisolierung. Die Kammern der Bettdecken sind sorgfältig vernäht, sodass die Füllung an Ort und Stelle bleibt und eine durchgehende Wärmeverteilung ohne kalte Stellen ermöglicht. Zudem sind Winterdecken oftmals etwas dicker und schwerer und bieten dadurch zusätzliche Wärme in frostigen Nächten. Wählen Sie folgende Modelle, wenn Sie nachts schnell frieren:

  • Feder- und Daunendecken: Aufgrund der hervorragenden Wärmespeicherung sind Decken mit Daunen und Federn besonders gut für die kalte Jahreszeit geeignet. Das geringe Gewicht der Bettdecken sorgt für eine bequeme Nachtruhe ohne das Gefühl von Schwere.
  • Thermo-Decken: Einige Oberbetten sind mit speziellen synthetischen Fasern wie Lyocell ausgestattet, die die Körperwärme optimal speichern und sich gut für sehr kalte Umgebungen anbieten.
  • Wolldecken: Wenn Sie eine natürliche Alternative bevorzugen, sind Decken mit einer Füllung aus Wolle ideal für die kalte Jahreszeit. So hält Sie beispielsweise Alpakawolle angenehm warm und leitet zudem Feuchtigkeit effektiv ab.
  • Kamelhaardecken: Kamelhaar bietet ähnliche Vorteile wie Wolle, ist jedoch noch weicher und punktet als natürlicher Füllstoff mit exzellenten wärmenden Eigenschaften.

Kühlende Sommerdecken

Für den Sommer eignen sich leichte Steppdecken, die meist mit Materialien wie Leinen, Seide oder einem Baumwollgemisch gefüllt sind. Die eher leichte und dünne Füllung ist atmungsaktiv und reguliert Ihre Körpertemperatur beim Schlafen. Überschüssige Wärme und Feuchtigkeit wird vom Körper weg transportiert, sodass Sie in den warmen Sommernächten unter Ihrer Decke nicht schwitzen. Greifen Sie in den warmen Monaten also zu folgenden Bettdecken:

  • Baumwolldecken: Dank der hohen Atmungsaktivität kommt Baumwolle gerne bei Sommerdecken zum Einsatz. Das Material nimmt Feuchtigkeit optimal auf und transportiert zeitgleich überschüssige Körperwärme ab.
  • Seidendecken: In heißen Nächten wirkt Seide angenehm kühlend und ist zudem extrem leicht. Das macht Seidendecken zu einer perfekten Wahl für Personen, die nachts schnell überhitzen.
  • Leinendecken: Bei Sommerdecken kommt häufig auch Leinen zum Einsatz, das sich zum einen durch seine Langlebigkeit und zum anderen durch seinen kühlenden Effekt auszeichnet.
  • Bambusdecken: Aufgrund seiner hohen Atmungsaktivität gilt Bambus ebenfalls als beliebtes Material für leichte und kühlende Decken.

Allergikerfreundliche Oberbetten

Neben dem Komfort bieten unsere Bettdecken auch gesundheitliche Vorteile für Allergiker. Einige Modelle sind aus hypoallergenen Materialien und synthetischen Fasern gefertigt, die weniger anfällig für Staubmilben sind. Das bietet Allergikern eine sichere Schlafumgebung, da die Ansammlung von Allergenen, die eine empfindliche Reaktion hervorrufen können, minimiert wird. Außerdem sind unsere Oberbetten maschinenwaschbar, sodass Sie Ihre Bettdecke regelmäßig von Hausstaubmilben, Tierhaaren und Pollen befreien können.

Pflege von Oberbetten: So bleibt Ihre Bettdecke länger frisch

Unsere Steppbetten und Steppdecken sind nicht nur überaus komfortabel, sondern auch pflegeleicht. Regelmäßiges Lüften kann bereits helfen, um Bakterienwachstum und Geruchsbildung zu verhindern. Hängen Sie Ihre Bettdecke bei trockenem Wetter nach draußen, um frische Luft durch die Fasern zirkulieren zu lassen. Für eine noch intensivere Reinigung sollten unsere Steppdecken alle zwei bis drei Monate in der Waschmaschine gewaschen werden. Verwenden Sie ein mildes Waschmittel und achten Sie bei der Auswahl der richtigen Temperatur auf die Besonderheiten des jeweiligen Materials. Für Feder- und Daunendecken eignet sich beispielsweise ein sanftes Waschprogramm bei 30 bis 40 Grad. Damit Ihre Bettdecke im Anschluss gleichmäßig trocknet, legen Sie diese einfach flach aus. Falls Sie einen Trockner verwenden, sind Tennisbälle hilfreich, um die Füllung während des Trocknens aufzulockern.

Ob Bettdecke mit Daunen, Kamelhaar oder Leinen: Durchstöbern Sie unsere große Auswahl an pflegeleichten und klimatisierenden Oberbetten und wählen Sie passend dazu Bettwäsche und Kissen aus.

:: :.