Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Wir schenken Ihnen 10% auf das gesamte Wohlfühlsortiment*! Nur für kurze Zeit.
SOMMER2024
Größenberatung Hosen | Avena

So finden Sie passende Hosengröße – mit Größentabellen für Damen und Herren

Ob Jeans, Baumwollhose oder Thermohose – eine Hose muss perfekt sitzen. Das sieht nicht nur ansprechender aus und macht Ihr Outfit authentisch, sondern gewährleistet auch den bestmöglichen Tragekomfort über den ganzen Tag hinweg. Dank hautfreundlicher Materialien, Stretch-Anteil und elastischem Bund sind die Damen- und Herrenhosen von Avena bereits von sich aus überaus bequem. Darüber hinaus spielt aber auch die Wahl der richtigen Hosengröße für Damen und Herren eine essenzielle Rolle.

Für die Ermittlung der passenden Konfektionsgröße benötigen Sie einige Messwerte: bei Damenhosen Taillen- und Hüftumfang, bei Herrenhosen Bundumfang und Innenbeinlänge. Außerdem ist Ihre Körpergröße entscheidend und gibt Aufschluss darüber, welche Größenkategorie am besten für Sie geeignet ist. Wir erklären Ihnen, wie Sie die entsprechenden Werte ausmessen. Anschließend lesen Sie Ihre optimale Hosengröße einfach in den jeweiligen Größentabellen ab.


Hosengrößen für Damen – damit die Hose Ihrer Figur schmeichelt

Bei Avena finden Sie Damenhosen in den normalen Konfektionsgrößen 38 bis 54 und in den sogenannten Kurzgrößen von 19 bis 27. Die Normalgrößen richten sich an Frauen mit normaler Statur und einer Körpergröße ab 1,65 m. Die kurzen Größen dahingegen eignen sich speziell für kleinere Damen bis 1,64 m Körpergröße. Das Besondere daran: Die Hosen sind passgenau und proportional auf die kleinere Körpergröße abgestimmt, sodass alles an der richtigen Stelle sitzt und ein harmonisches Gesamtbild entsteht. So sind beispielsweise die Hosenbeine etwas kürzer geschnitten, damit Sie sich ein nachträgliches Kürzen sparen. Neben der Hosenlänge ist auch die Position der Gesäßtaschen bei diesen Modellen an die kleinere Statur angepasst. So erhalten Sie gleich die perfekte Hose für Ihren Körper und können sich rundum wohlfühlen.


Hosen-Größentabelle für Damen

Mit Ihren Werten für Taillenumfang und Hüftumfang ermitteln Sie Ihre optimale Bestellgröße mithilfe der folgenden Tabelle. Falls Sie Ihre normale Konfektionsgröße bereits kennen, erhalten Sie Ihre optimale Kurzgröße, wenn Sie die Normalgröße halbieren. Das Ganze können Sie anhand der Messwerte ebenfalls noch einmal überprüfen und abgleichen.

Hosen-Größentabelle für Damen

Hosen-Größentabelle | Avena

Taillenumfang und Hüftumfang messen: So geht’s

Für die Bestimmung Ihrer individuellen Damenhosen-Konfektionsgröße benötigen Sie nur zwei Messwerte: den Taillenumfang und den Hüftumfang. Beide sind ganz leicht mit einem Maßband zu ermitteln.
  • Taillenumfang messen: Für den Taillenumfang legen Sie das Maßband an der schmalsten Stelle einmal waagerecht um Ihre Taille. Achten Sie darauf, das Band weder zu stramm noch zu locker zu halten, damit der Hosenbund später angenehm sitzt, ohne einzuschneiden oder zu rutschen.
  • Hüftumfang messen: Der Hüftumfang wird an der stärksten Stelle Ihrer Hüfte gemessen – also etwas tiefer als der Wert für den Taillenumfang. Führen Sie auch hier das Maßband waagerecht und natürlich um den Körper, um einen präzisen Wert für den Hüftumfang zu erhalten.

Hosengröße für Herren ermitteln – für rundum stimmige Outfits

Tragen Sie eine Hose in der richtigen Größe, ist der Grundstein für ein bequemes und zugleich ausdrucksstarkes Outfit schon gelegt. Die Herrenhose sollte Sie am Bund weder einengen noch zu locker sitzen und rutschen. Auch Ihre Körpergröße findet bei der Ermittlung der Hosengröße Berücksichtigung: So finden Sie die Bekleidung bei Avena in den normalen Größen 48 bis 60 sowie in untersetzten Größen (24 bis 29). Mit den normalen Konfektionsgrößen liegen Sie richtig, wenn Sie zwischen 1,71 und 1,85 m groß sind und eine normale, gerade Statur haben. Die untersetzten Größen (das Pendant zu den kurzen Größen bei Damen) eignen sich insbesondere für kleinere Herren mit kompakterer Statur und einer Körpergröße zwischen 1,66 und 1,76 m. Die Bundweite ist hierbei in der Regel etwas großzügiger, während die Hosenlänge etwas kürzer ausfällt, damit Sie weder krempeln noch kürzen müssen – alles proportional zu Ihrer Figur.



Tabelle Herren-Hosen-Größen | Avena

Diese Messwerte brauchen Männer für ihre optimale Hosengröße

Um Ihre Größe zu bestimmen, benötigen Sie drei Maße: Körpergröße, Bundumfang und Innenbeinlänge (auch „Schrittlänge“). Dabei ist die Körpergröße ein erster Richtwert, der vorgibt, ob Sie eher bei den Normalgrößen oder den untersetzten Größen fündig werden. Die anderen Werte ermitteln Sie wie folgt:
1. ?Bundweite messen: Die Bundweite bzw. den Bundumfang ermitteln Sie genau an der Stelle, an der Sie normalerweise einen Gürtel tragen würden. Legen Sie das Maßband hier einmal waagerecht um Ihre Hüfte und achten Sie darauf, dass Sie das Band weder zu stramm zuziehen noch zu locker lassen. So ist sichergestellt, dass der Hosenbund nachher perfekt sitzt.
2. ?Schrittlänge messen: Die Schrittlänge wird an der Innenseite Ihres Beins gemessen. Legen Sie das Maßband dazu an der Ferse an und führen Sie es an der Beininnenseite stramm bis zum Schritt – schon haben Sie den entsprechenden Wert. Sie können die Schrittlänge alternativ auch auf die gleiche Weise an einer Hose ausmessen, die Ihnen gut passt.
Haben Sie alle drei Werte ermittelt, werfen Sie einen Blick auf unsere Größentabellen für normale bzw. für untersetzte Hosengrößen.

.